KMU Crowdfunding – eine Einführung für Treuhänder

KMU Crowdfunding als alternative zum Bankkredit

Crowdfunding bezeichnet eine Art der Finanzierung, bei der eine Vielzahl von Kapitalgebern (Crowd) einer Person oder Institution eine Geldsumme zur Verfügung stellt. Dem Konzept liegt der Gedanke zugrunde, dass die Masse mehr bewegen kann als der Einzelne. Crowdfunding schafft eine Alternative zur Finanzierung über das klassische Bankensystem.

Unternehmen benötigen für ihre Entwicklung finanzielle Mittel. Investoren suchen nach sinnvollen Anlagemöglichkeiten für ihr Geld. Auf dem Online-Marktplatz treffen Unternehmen mit Finanzierungsbedarf auf Investoren mit Anlagebedarf. Bequem, einfach, transparent und fair für beide Seiten – so geht Crowdlending an KMU.

 

3 Gründe für alternative Finanzierungsformen

Während 2/3 der rund 580’000 KMU in der Schweiz ausserhalb des Bankensystems finanziert sind, greifen 1/3 der Unternehmen auf rund CHF 400 Mia. Bankkredite zu. Dabei sticht heraus, dass 3/4 der Firmen mit Bankkredit nur zu einer Bank eine Kreditbeziehung unterhalten. Selbst bezogen auf die Gesamtheit der KMU haben fast die Hälfte nur eine Bankbeziehung (SECO 2016).

  • Finanzierungsquellen diversifizieren: Wir glauben, dass es wichtig ist als Unternehmen seine Finanzierungsquellen zu diversifizieren und sich nicht in Abhängigkeit eines Finanzierungsinstitutes zu begeben. Genau hier setzen alternative Finanzierungsformen wie KMU-Crowdlending an. Verschiedenste Projekte eignen sich für die Finanzierung direkt durch Investoren.

 

Kreditbeziehungen, KMU Crowdfunding für Treuhänder

 

  • Das Bankensystem fährt die Kreditvergabe systematisch zurück – insbesondere an kleine Unternehmen. Seit 2009 sind die unbesicherten Kredit gemäss SNB Bankenstatistik um fast 50% zurückgegangen auf nunmehr rund CHF 40 Mia. Eine langfristige Analyse hat kürzlich die NZZ durchgeführt:

 

  • Schweizer Firmen schieben CHF 100 Mia. Liquidität vor sich her (BFS). Überliquidität kann direkt anderen KMU gegen einen Zins zur Verfügung gestellt werden unter Auslassung der traditionellen Finanzinstitute. So finanzieren KMU mit Überliquidität KMU mit Investitionsbedarf: eine Win-Win Situation.

 

Eignung für verschiedenste Finanzierungsprojekte

Die bisher finanzierten Projekte sind mehrheitlich im Bereich der Investitionsfinanzierung und der Betriebskredite zu finden. Hier einige Beispiele:

Wachstum & Expansion mit einem Investitionskredit – 2 Beispiele

  • Ein Architekturunternehmen: Der Hauptfokus der Firma HDPF AG ist die architektonisch anspruchsvolle Projektentwicklung. Die Firma beabsichtigte in einen ‘Decision Room’ zu investieren. Dieser ermöglicht dem Architekturbüro in frühen Planungsphasen mittels 3D Simulationen zusammen mit externen Planern effizient Lösungen zu finden. Die HDPF AG konnte den Decision Room dank 64 privaten Investoren mit einem Investitionskredit über CHF 400’000 erfolgreich finanzieren. Der Investitionskredit wird zu gleichbleibenden Kreditraten über 36 Monate amortisiert.
  • Ein innovatives Medientechnologie-Unternehmen bietet Lösungen für die Konvergenz von Internet, digitaler Medien und Fernsehen an. Der Fokus liegt dabei auf dem «Over-The-Top» Video Markt. Infolge bevorstehender Marktliberalisierungen in der EU, beabsichtigt die Firma international aktiv zu werden. Dazu hat das Unternehmen einen Investitionskredit über CHF 120’000 aufgenommen von 18 Investoren. Den Kredit amortisiert die Firma über 36 Monate.

 

Investitionskredit mit KMU Crowdlending, Treuhänder

 

Flexibilität & Liquidität mit einem Betriebskredit – 2 Beispiele

  • Vorfinanzierung des Lagers für die Saison 2018: Die Firma SIRAL Schweiz AG importiert exklusiv die Marke Neox E-Bikes für die Schweiz. Zudem betätigt sie sich im Handel und Vertrieb von E-Bikes und anderen E-Mobilitätsformen. Für die Vorfinanzierung des Lagers für die Saison 2018 benötigte die SIRAL Schweiz AG Fremdkapital. Die Firma bot den Investoren Neox E-Bikes als Sicherheit und zum aktiven Gebrauch an. So konnten erfolgreich Investoren als Neox-Botschafter gewonnen und die Vorfinanzierung des Lagers gewährleistet werden.
  • Ein Lebensmittelgrosshändler importiert haltbare Lebensmittel für den Schweizer Food Markt. Der Hauptfokus liegt dabei auf Kolonial- und Rohwaren sowie innovativen Produktkonzepten für Gewerbe und Handel. Das geplante Wachstum und die Beschaffungsspitze finanzierte die Firma erfolgreich mit einem Betriebskredit von CHF 100‘000 über 6 Monate. Durch die erfolgreiche Amortisation des Kredits, hat die Firma eine Basis für zukünftige Finanzierungen über unsere Kredit-Plattform gelegt.

 

Betriebskredit mit KMU Crowdlending, Treuhänder

 

 Warum eignet sich KMU-Crowdlending für die Finanzierung von Betrieb und Investitionen?

  • KMU-Finanzierungen werden effizient bereitgestellt dank tiefen Prozesskosten.
  • Kreditanträge sind einfach und komplett online fertigstellbar und werden innert kürzester Zeit bearbeitet.
  • Crowdlending kann KMU helfen ihre Kreditquellen zu diversifizieren, um so die Abhängigkeit von dominanten Geldgebern zu senken.
  • Neben dem Kreditbetrag erhalten KMU auf Wunsch Publicity und eine Möglichkeit zur Kundenakquisition über die Crowdfunding-Kampagnen.
  • Unbesicherte Bankkredite sind stark rückläufig in der Anzahl – Crowdlending hat das Potenzial diese Lücke in der KMU-Finanzierung der Schweiz zu verkleinern.

 

Wie der Treuhänder seine KMU begleiten kann

Viele KMU Unternehmer haben ihre Stärken primär in Ihrem spezifischen Fachgebiet und sind froh, wenn ihnen ein Profi die finanziellen Angelegenehiten regelt. Das ist auch so bei Finanzierungsfragen. Als innovativer Treuhänder haben sie die Möglichkeit, ihren KMU Kunden mit KMU Crowdfunding eine alternative Finanzierungsform vorzuschlagen. Dies lohnt sich weil:

  1. Sie helfen Ihren KMU Kunden ihre Finanzierungsquellen zu diversifizieren und so weniger abhängig- und damit robuster aufgestellt zu sein. Die Firma kann ihre Innovationen effektiv finanzieren, wird zukunftsfähig und bleibt ihnen so als Kunde lange erhalten.
  2. Sie positionieren sich als innovativer Partner Ihrer KMU Kunden und festigen so Ihre Kundenbeziehung.
  3. Sie unterstützen den Unternehmer im Antragsprozess und können so Erträge generieren.

 

Nehmen Sie jetzt mit mir Kontakt auf für die Erörterung von Kooperationsmöglichkeiten

Autor: Alwin Meyer, Mitgründer swisspeers