Werden sie Miteigentümer von swisspeers!

Wir starten die Zeichnung der zweiten Tranche von Eigentumsanteilen an swisspeers. Kunden steht exklusiv die Möglichkeit offen, sich am Eigenkapital von swisspeers zu beteiligen. Zusammen mit unseren Kunden begründen wir eine Bewegung, die Peer-to-Peer, also direkt Investoren und Unternehmen zusammenbringt und so den kürzesten Weg schafft zwischen Investitionsbedarf und Anlagebedarf.  

Starten wir mit dem "WARUM"

Warum wir tun was wir tun?

Unsere Mission und Unternehmensgrundsätze haben wir auf unserer Website niedergeschrieben. Uns swisspeers geht es um folgendes:

  1. Für Unternehmen: Die rasanten technologischen Fortschritte und sich schnell änderndes Kundenverhalten zwingen zur permanenten Investition. Wir verschaffen Unternehmen Kapitalzugang zur Finanzierung ihrer Wachstumsprojekte. 
  2. Für Anleger: entkommen dem Anlagenotstand im Schweizer-Franken-Festzinsgeschäft. Unsere neue, schwach korrelierte Anlageklasse ermöglicht positive Renditen im Schweizerfranken festverzinslichen Anlagespektrum. Darüber hinaus ermöglichen wir jedem Anleger sein persönliches Impact Investing Portfolio aufzubauen: Investition in genau die Unternehmen, die den eigenen Überzeugungen entsprechen.
  3. Für die nächste Generation: Den grössten Arbeitgeber der Schweiz, die KMU, zukunftsfähig machen. Damit tragen wir gemeinsam zur Stärkung des Wirtschaftsstandorts bei und zum Erhalt und Schaffung von Arbeitsplätzen für die kommenden Generationen.

 

Warum soll ich investieren?

Zwei Gründe sprechen dafür, wie bei jedem Impact Investing: Sie unterstützten den 'higher cause' von swisspeers und sie haben die Aussicht auf eine zukünftige Dividende oder einen Kapitalgewinn. Die Chancen sind deren drei:

  • Swisspeers geht Break Even und beginnt Dividenden zu zahlen – PS Inhaber sind genau gleich dividendenberechtigt wie die Aktionäre.
  • Die Möglichkeit die Partizipationsscheine auf dem Sekundärmarkt zu veräussern. In den nächsten Jahren wollen wir einen Sekundärmarkt aufziehen.
  • Kapitalgewinn: jemand kauft swisspeers zu einer höheren Bewertung als der heutigen. Oder swisspeers macht eine weitere Finanzierungsrunde zu einer höheren Bewertung.

 

Aktien versus Partizipationskapital - was ist der Unterschied?

Warum Partizipationskapital und nicht Aktien?

Eine Teilnahme im Rahmen der Emission unseres PS-Kapitals lohnt sich auch ohne formelles Stimmrecht. Dies, weil aktuell wir Gründer der Firma die Mehrheit des Aktienkapitals halten. Zudem wurde bei der Festlegung des Emissionspreises das fehlende Stimmrecht über einen deutlichen Abschlag mitberücksichtigt.

Der Unterschied zwischen einem Partizipationsschein und einer Aktie

Der einzige Unterschied in der Ausgestaltung der Partizipationsscheine liegt im fehlenden Stimmrecht. Alle anderen Rechte sind dieselben wie der stimmberechtigten Aktionäre. 

 

Wie? Ausgabeform und Nutzung der Blockchain Technologie

Als Partizipant gilt, wer im Partizipationsscheinebuch der Gesellschaft eingetragen ist. Es werden keine Urkunden ausgedruckt und ausgeliefert für die neuen Partizipationsscheine.

Unterstützend kann swisspeers die Partizipationsscheine in einem von swisspeers entwickelten "Smart Contract" auf der Ethereum-Blockchain verbuchen. An der vertraglichen und finanziellen Basis in der Beziehung zwischen Investoren und swisspeers oder zwischen verschiedenen Investoren ändert sich mit der Bewirtschaftung über die Ethereum Blockchain nichts. Vorteil des Einsatzes der Blockchain Technologie ist, dass sie zusätzliche Sicherheit bietet und zukünftige Transaktionen betreffend Partizipationsscheine vereinfacht.

 

Horizonte und Zeitplanung

Zeitplan Zeichnung

Bis spätestens 30. Oktober 2019 (Eingang Zeichnungsschein und Einzahlung).

 

Wann kann ich die PS wieder verkaufen oder einen Gewinn realisieren?

Dazu bestehen keine formalen Zusagen. Allerdings stehen folgende Möglichkeiten im Raum:

  • Swisspeers wird profitabel und beginnt Dividenden zu zahlen.
  • Swisspeers schaltet in den nächsten Jahren einen Sekundärmarkt auf und sie bieten ihre PS zum Verkauf an.
  • Swisspeers wird verkauft und sie realisieren einen potenziellen Kapitalgewinn.

 

Risiken und Nebenwirkungen

Was ist das Risiko einer Investition?

Anlagen in Partizipationsscheine bieten Chancen auf Kapitalgewinne, beinhalten aber auch einen hohen Grad an geschäftlichen und finanziellen Risiken, einschliesslich der Möglichkeit des Totalverlusts der Investition.

Ist die Bewertung von swisspeers fair?

Aus Sicht eines traditionellen KMU ist unsere Bewertung hoch, aus Sicht der 'Fintech Welt' ist die Bewertung tief. Ist sie richtig? Das haben über 50 PS-Kapitalgeber und ein grosses Family Office bereits mit einem 'Ja' beantwortet. Schlussendlich muss das jeder Investor für sich selbst entscheiden.

 

Wer darf in swisspeers investieren mit Partizipationskapital?

Wer darf PS Eigentümer werden?

Kunden die auf swisspeers in KMU Kredite investiert sind oder als KMU bereits einen Kredit bei swisspeers aufgenommen haben.

 

Was erwarten wir von unseren PS Investoren?

Sie werden Teileigentümer eines Fintech Unternehmens und damit auch Ambassador von swisspeers, weil sie an die Mission des Unternehmens glauben. Ausser den Zeichnungsschein unterschreiben und einzahlen müssen sie nichts tun. Schön aber wär es, wenn sie als neuer Teileigentümer swisspeers aktiv weiterempfehlen, sei es an Investoren oder KMU mit Finanzierungsbedarf.

 

Wenn ich noch nicht Kunde bin und trotzdem mitmachen möchte?

Als Investor registrieren und für die ausgeschriebenen Kredite Gebote abgeben. Kommen sie dort zum Zuge, werden wir ihnen gerne die Unterlagen zustellen. Oder kontaktieren sie mich direkt unter invest@swisspeers.ch 

 

Hier bestellen swisspeers Kunden exklusiv die Unterlagen zur Teileigentümerschaft an swisspeers mit Partizipationskapital:

Weitere Informationen zum PS Kapital

 

Author

Alwin Meyer

Gründer Fintech Startup swisspeers AG