Startfeld: Jäger & Sammler - Mehrwert durch Datennutzung

Daten sind das neue Öl. Welche Daten sind relevant? Wie fördern und veredeln Sie diesen Rohstoff im eigenen Unternehmen? Das 3. Startfeld Innovationsforum steht ganz im Fokus der vertieften Datennutzung. Die ersten 10 Schnellentschlossenen erhalten einen verbilligten Eintritt an das Forum mit dem Code am Ende dieses BLOG Posts.

 

Startfeld: Netzwerk, Infrastruktur und professionelle Beratung

Startfeld fördert Startups, betreibt ein Innovationszentrum und bietet für KMUs ein Erneuerungsprogramm an.  Es ist ein Netzwerk für Innovationen und Startups aus der Region Bodensee und St. Gallen. Die Organisation gliedert sich in drei Tätigkeitsbereiche:

  • Verein: aktive Unterstützung und enge Begleitung für Startups und KMU
  • Stiftung: Finanzierung von Startups
  • Verein Innovationszentrum: stellt Räume und Infrastruktur für Startups zur Verfügung

Das Ziel von Startfeld ist es, eine Begegnungszone zu schaffen, wo Kreativität und Strategie zusammengeführt und somit Innovationen realisiert werden.

 

Das Innovationsforum

Startfeld Innovationsforum: Innovate early. Innovate often. Innovate everywhere: Beschränkte Kapazitäten, knappe Ressourcen, starke Konkurrenz – so sieht die Realität vieler Unternehmen in der Ostschweiz aus. Das Startfeld Innovationsforum gibt Ihnen eine strategische Landkarte in die Hand, um unternehmerische Erneuerung anzupacken.

Das 3. Startfeld Innovationsforum steht ganz im Fokus der vertieften Datennutzung. Erfahren Sie mehr über die neuesten Trends. Lernen Sie aus Insights von Best-Practice-Beispielen. Vertiefen Sie das Gehörte in anwendungsorientierten Workshops, um nicht nur Daten zu jagen und zu sammeln, sondern auch einen möglichst grossen Nutzen daraus zu ziehen.

Startfeld-Innovationsforum 

Keynote: Prof. Dr. Gunter Dueck

Querdenker und Mathematiker – fast 25 Jahre arbeitete er für IBM, zuletzt als Chief Technology Officer. 2011 machte er sich als Redner, Autor und Business Angel selbständig und referiert seitdem mit unverwechselbarer Beobachtungsgabe zu Themen unserer Zeit.

Dueck studierte Mathematik und Betriebswirtschaft an der Universität Bielefeld, wo er nach seiner Promotion und späteren Habilitation fünf Jahre als Professor für Mathematik tätig war. 1987 wechselt er zu IBM. Dort initiierte er eine Arbeitsgruppe zur Lösung industrieller Optimierungsprobleme und wirkte entscheidend am Aufbau des Data-Warehouse-Service-Geschäfts der IBM Deutschland mit. Auch die technologische Ausrichtung der IBM sowie Strategiefragen und Cultural-Change-Herausforderungen tragen seine Handschrift.

Image result for gunter dueck

 

Höhle der Löwen ist auch da: Bettina Hein

Das jüngste Unternehmen von der Mehrfachgründerin Bettina Hein ist das Start-up «HelloYellow». Ihr erklärtes Lebensziel: «5000 Arbeitsplätze schaffen.» Bei 900 Jobs steht sie zusammen mit ihrem Mann, Andreas Göldi, zurzeit. Bettina Hein hat Unternehmertum im Blut. Diesen Spirit will sie weitertragen.

 Die Höhle der Löwen Schweiz — Episode 4

 

Innovationsforum: Jäger & Sammler - Mehrwert durch Datennutzung

  • Datum: Donnerstag, 13. Juni 2019
  • Zeit: 08:30-17:30 Uhr mit anschliessendem Apéro Riche
  • Ort: Startfeld Innovationszentrum Lerchenfeldstrasse 3, 9014 St. Gallen
  • Zielgruppe: Unternehmer und Innovationsinteressierte
  • Kosten: Normalpreis 450.-/ Spezialpreis 350.- (für Mitglieder von Startfeld und IT St. Gallen rockt)

 

Hier können Sie sich direkt online anmelden mit dem Code SWPSF19.

Die ersten 10 Anmeldungen mit diesem Code zum Spezialpreis von CHF 350.-

 

 

 

Author

Alwin Meyer

Gründer Fintech Startup swisspeers AG